Bei der Stadt Friedrichsdorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Wirtschaftsförderin / Wirtschaftsförderer (m/w/d)

 

in unbefristeter Vollzeitanstellung neu zu besetzen.

Die Stadt Friedrichsdorf liegt mit ihren rd. 25.500 Einwohnern am Rande des Taunus und befindet sich im unmittelbaren Kultur- und Wirtschaftsbereich des Rhein-Main-Gebietes. Durch ihre exponierte Lage und die gute Infrastruktur gehört sie zu den bevorzugten Wohnlagen in dieser Metropolregion. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.friedrichsdorf.de. In der Rubrik „Wirtschaft“ können Sie einen ersten Eindruck von unseren umfangreichen Maßnahmen und Ausrichtungen der kommunalen Wirtschafts-förderung gewinnen.

Ihre Kernaufgaben sind insbesondere:

  • Aktive Akquisition neuer Unternehmen und Vermarktung von Gewerbeflächen
  • Direkte/r Ansprechpartner/in für Unternehmen und den Einzelhandel
  • Organisation und Koordination des Wirtschaftsbeirates Friedrichsdorf sowie der verwaltungsinternen Wirtschaftsförderungskommission
  • Leerstandmanagement
  • Existenzgründerförderung
  • Konzeptionierung, Organisation und Leitung von Messeauftritten
  • Vertretung der Stadt in regionalen und überregionalen Arbeitskreisen sowie Institutionen
  • Redaktionelle Gestaltung und Pflege der Webseiten der Wirtschaftsförderung, der Standortzeitschrift sowie der städtischen Social-Media-Kanäle
  • Unterstützung des Friedrichsdorfer Stadtmarketings

Für die in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit durchzuführenden Aufgaben wird eine fachlich kompetente Persönlichkeit gesucht, die mit Engagement und visionärem Handeln die Zukunft der Stadt Friedrichsdorf mitgestaltet.

Ihr Persönlichkeitsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium mit der inhaltlichen Fachrichtung Wirtschaftsförderung, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeographie oder ein vergleichbares Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Sofern ein entsprechender Studienabschluss nicht vorhanden ist, wird eine mehrjährige Berufserfahrung in der kommunalen Wirtschaftsförderung und/oder Unternehmensbetreuung vorausgesetzt.
  • Berufserfahrung im Bereich der kommunalen Wirtschaftsförderung wird vorteilhaft bewertet.
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Souveränes und freundliches Auftreten
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
  • Sprachkenntnisse in Englisch
  • Fundierte Anwenderkenntnisse mit Microsoft-Office-Produkten
  • Zeitliche Flexibilität im Rahmen des Aufgabengebietes (z. B. bei Abendveran-staltungen)

Wir bieten eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in zentraler City-Lage mit direkter S-Bahn Anbindung. Neben einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung legen wir einen hohen Wert auf eine umfangreiche Betriebliche Gesundheitsförderung sowie eine individuelle Personalentwicklung. Zudem erhalten Sie auf Wunsch ein Jobticket zu attraktiven Konditionen. Für dienstliche Fahrten haben Sie die Möglichkeit, ein elektrobetriebenes Fahrzeug bzw. Fahrrad zu nutzen.

Die Eingruppierung richtet sich nach dem TVöD EG 12. Grundsätzlich kann die Stelle geteilt werden. Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen begrüßen wir ausdrücklich.

Das Stellenangebot und Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Rathaus Online - Karriere und freie Stellen“. Ihre Bewerbungs-unterlagen können Sie schnell und unkompliziert bis 05.07.2020 über das Online-Portal einreichen.